Ebenheit

Ermittlung der Ebenheitsabweichung nach DIN 18202, 2005-10 „Toleranzen im Hochbau – Bauwerke“

Um den qualitativ einwandfreien Zustand eines Industriebodens zu dokumentieren empfiehlt sich die genaue Prüfung der Ebenheit nach DIN 18202. Die Prüfung sollte spätestens bei der Übernahme der Bauteile oder des Bauwerks durch den Folgeauftragnehmer bzw. unmittelbar nach Fertigstellung erfolgen, um eine zeit- und lastabhängige Verformung auszuschließen.

Prüfung der Ebenheitstoleranz nach DIN 15185: 1991-08, Teil 1

Für Lagersysteme mit leitliniengeführten Flurförderfahrzeugen gelten die Ebenheitstoleranzen nach DIN 15185. Eine Prüfung dieser Ebenheitstoleranzen ist nötig, um den einwandfreien Zustand des Bodens, insbesondere in der Führungsspur, festzustellen.